Handvliegtuig

Mit dem Raubankhobel große Flächen bearbeiten

Für das manuelle Hobeln ist der Raubankhobel ein Handwerkszeug zum Trennen und Spanen von Holz. Im Gegensatz zu anderen Handhobelwerkzeugen hat der Raubankhobel eine sehr große Sohle, die oft mehr als einen halben Meter lang ist.

               

Totaal: 33 artikel(en)

per pagina

Totaal: 33 artikel(en)

per pagina

Der Einsatz von Raubankhobeln dient zum einen der Bearbeitung größerer Flächen und zum anderen der Bearbeitung von gesägten Holzbalken, die noch nicht an der Oberfläche behandelt wurden, d.h. die erstmals gehobelt werden müssen, um die Ränder oder Oberflächen zu ebenen.

Die besonderen Vorteile einer langen Sohle

Alles in allem ist die Hobel mit der langen Sohle ein massives Werkzeug. Die Unebenheiten können jedoch nur durch die lange Sohle beim Hobeln ausgeglichen werden. Ein weiterer Vorteil im Einsatz ist die Tatsache, dass auch bei der Bearbeitung von Massivholz saubere Ecken und Kanten erzeugt werden. Darüber hinaus kann mit der rauen Raubankobel auch frisches, harzartiges Holz verarbeitet werden.

Tipps und Tricks

Zur Herstellung einer rechteckigen Oberkante halten Sie mit der linken Hand einen rechteckigen Klotz unter der Sohle und gehen dann mit dem Hobel über die Kante. Um eine optimale Führung zu gewährleisten ist es auch möglich den Klotz mit einer Schraubzwinge am Hobel zu befestigen.

Ausstattung und Ausrüstung

Viele Hobelmaschinen haben ein Doppeleisen mit einem Spanbrecher für das Eisen. Die meisten Hobelkörper bestehen aus Rotbuche, einem Hartholz. Die Sohle ist in der Regel aus Hainbuche. Die Messer stehen, wie der Griff, in einem Winkel von 45 Grad, nur in die Gegenrichtung. Bei Verwendung von harzigem Holz sollte die Oberfläche aus Gusseisen sein, damit sie anschließend leicht gereinigt werden kann. Die geschliffenen Sohlen und Laufsohlen sorgen für präzises Arbeiten und erleichtern die Reinigung. Die Breiten des Eisens reichen von 35 bis 60 Millimetern, während die Flugzeugsohle breiter ist. Kürzere Pflüge ermöglichen teilweise eine horizontale Korrektur mittels eines seitlichen Verstellhebels. Die Eisen eines Raubankhobels, der zu den sogenannten Flachwinkelhobeln zählt, müssen seltener ausgetauscht werden und sind in der Regel nur auf einer Seite geschliffen.

Mit dem Ralihobel müssen keine Messer geschärft werden

Neben den manuellen Werkzeugen zur Trennung des Holzbearbeitungsprozesses werden viele Oberflächen benötigt. Wenn Sie nicht viel Zeit haben, die Eisen ständig zu schärfen, weil die Beansprachung des Hobels ziemlich hoch ist, ist es am besten, das Ralihobel zu benutzen, da die Ralihobeln austauschbare Klingen haben. Die austauschbare Klinge des Rali-Hobels wird nach Verschleiß schnell ausgetauscht, so dass die Klinge zunächst kopfüber montiert werden kann, da sie auf beiden Seiten Schneidkanten aufweist. Die Konvertierung dauert nur wenige Sekunden mit wenigen einfachen Schritten.

Warum Ralihobeln verwenden?

In der Vergangenheit bestand das Problem beim Hobeln mit austauschbaren Messern darin, dass die Späne zwischen Messer und Halter geschoben wurden, was ein normales Hobeln erschwerte. Mit dem Rali-Hobel wird dieses Problem durch einen Spannmechanismus gelöst, denn nun finden durch den Einsatz von Wechselmessern keine Späne mehr eine Lücke für das Eindringen. Dadurch ist die Rali-Ebene für die meisten Anwendungen zu einer Standardebene geworden, da die Schnitttiefe stufenlos einstellbar ist.

Betrieb

Rali-Hobeln sind mit einer ergonomischen Form, nach oben gebogenen Griffen an der Vorder- und Rückseite des Flugzeugs und mit einem kleineren Griff erhältlich. Das kleine und leichte Einhandhobel hat eine Sohle, die etwa halb so lang ist wie das Zweihandhobel.

Der Knebel

Mit dem Knebel können die Rali-Hobel-Ersatzblätter stufenlos verstellt werden, um in unterschiedlichen Tiefen schneiden zu können. Dadurch ist es möglich, sowohl gröbere als auch feinere Arbeiten am Putz durchzuführen.

Die Sohle

Die Sohle des Hobels verschleißt am leichtesten und deshalb sollte dem Material besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Es gibt fein geformte Stahlsohlen, glatte Stahlsohlen oder spezielle Hartholzsohlen. Wenn die Stahlsohle eine Nut hat, kann die Rali-Oberfläche auch zum Anfasen von Kanten verwendet werden.

Rali-Hobeln Ersatzklingen

Die Ersatzblätter haben eine Tiefe von rund ein bis zwei Zentimetern, sind relativ dünn und etwas schmaler als die Breite der Oberfläche. Die Blätter sind in der Regel beidseitig geschliffen und daher wendbar.

Der Blockhobel für feines und präzises Arbeiten

In der Holzbearbeitung gibt es viele Werkzeuge bei der Anwendung trennender Verfahren wie Hobeln, Bohren, Sägen oder Fräsen, die manuell geführt werden, wie z.B. die Blockhobelmaschine. Eine Besonderheit der Hobelmaschine ist, dass sie aufgrund ihrer Oberfläche besonders für feine und präzise Arbeiten geeignet ist. Der Blockhobel ist ein Flachwinkelhobel und kann oft mit einer Hand bedient werden. Ansonsten gibt es zwei seitliche Griffe für die Zweihandbedienung. Die Grundform des Hobels ähnelt der eines chinesischen Hobels.

Im Gegensatz zur Messer- oder Eisenanordnung eines normalen Hobels profitiert der Blockhobel von einer Hobelfläche, die einer Reibe ähnelt. Neben Holz können auch Gips, Gipskarton oder Kunststoff ausgeglichen werden. Einzige Voraussetzung ist, dass das Werkstück nicht mehr grob, sondern vorhobelt ist. Einige Hobel können nur mit ziehenden Bewegungen (zum Körper hin) oder Druckbewegungen (vom Körper weg) bewegt werden.

Für welche Arbeiten ist der Blockhobel am besten geeignet?

DDer 14 Zentimeter lange Blockhobel ist interessant für das Abflachen von Ecken und kleinen Flächen. Mini-Blockhobel mit drei Millimeter breiten, vibrationsfreien Eisen und einem Fingergriff werden bei der Herstellung von Schränken, Musikinstrumenten und Modellen eingesetzt. Das Messer hat eine bronzene Klappe, die die Oberfläche des Mini-Blocks wie die Oberfläche der doppelten Schweller aussehen lässt. Das Holz wird angerissen, bevor der Span angehoben wird, was zu einem feinen und sauberen Ergebnis führt.
Wie der Schnittwinkel zusammengesetzt ist

Abfasen ist ein Ausdruck für das Abschrägen von Kanten. Der Neigungswinkel des Messers, zum Beispiel 12 Grad, und der Winkel von weiteren 25 Grad ergeben zusammen einen Schnittwinkel von 37 Grad.

Das Zubehör

Als Ersatz wird kein Messer oder Eisen verwendet, sondern eine Klinge mit einer großen Grundfläche. Je nach zu bearbeitendem Material wird das Ersatzmesser gerippt oder genibbelt. In der Regel ist die Platte flach, aber sie ist auch für die Verarbeitung von gebogenen Leisten erhältlich. Mit einer geschwungenen Sohle können nur Hohlflächen bearbeitet werden.

Der Kantenhobel zur Bearbeitung der Kanten von Gipskartonplatten

Der Kantenhobel ist eines der Handwerkzeuge bei der Trennmaterialbearbeitung, bei der Materialien wie Gips bevorzugt werden. Als Handhobel gehört der Hobel zu den Werkzeugen der traditionellen Tischlerei und Schreinerei. Der Kantenhobel ergänzt den Gipshobel. Ein weiterer Begriff für den Kantenhobel im spezifischeren Bereich ist auch die Eckenhobel, welche nicht zu der Gruppe der Kantenhobel gehören, sondern zu den Formhobeln.

Andere Anwendungen

Der Kantenhobel ist letztendlich für den abschließenden Hobelschnitt an bereits abgepassten Seiten der Platte vorgesehen, um eine saubere Kante und einen exakten rechten Winkel zu erreichen. Der Kantenhobel ist sogar ideal für die Hirnholzreinigung.

Hobelunterschiede

Der Gipshobel hat eine lange und breite Sohle, die mit einem zugehörigen Messer ausgestattet ist, ähnlich einer Raspel. Die Kantenhobel ist dagegen viel kürzer und schmaler und hat im Vergleich zu Holzhobeln zwei Messer: das Vordermesser oder Eisen wird zum Trennen und das zweite Hintereisen zum Anfasen der Kante verwendet. Das Entfernen der Kanten von Gipskartonplatten ist wichtig, um den Fugenspachtel vor eine nahtlose Verbindung stellen zu können.

Wichtig zu beachten

Beim Hobeln von Kanten müssen die beiden Messer - vorne und hinten - immer austauschbar sein, um ein optimales Arbeitsergebnis zu erzielen. Überprüfen Sie auch, ob sich die Messer auf den Schneidewinkel anpassen lassen. Bei einigen Hobelmaschinen sind die Messer in dem Winkel von 45 Grad fixiert, bei anderen Hobelmaschinen kann der Winkel zwischen Null und 45 Grad eingestellt werden.

Bedienung

Kantenhobel sind größtenteils Einhandhobel, obwohl sie zur Holzbearbeitung anstelle von Gipskartonplatten eingesetzt werden. Eine Unterscheidung zwischen Rechts- und Linkshänder ist in der Regel nicht erforderlich, da der Knopf als Griff dient.

Das Material

Der Werkstoff Gips kann auch problemlos mit Kunststoff- oder Hartholzkantenflächen verarbeitet werden. Bei Hartholz und Deckfurnier sollte der Kantenbereich aus sehr stabilem Stahlguss oder HSS-Stahl bestehen, um den Verschleiß zu minimieren.

Zubehör

Die Ersatzteile für Kantenhobel sind in der Regel nicht verlängert, sondern oft quadratisch oder trapezförmig, separat oder im Verteiler erhältlich.

Handhobel für die traditionelle Schreiner- und Tischlereiindustrie

Der Bau einer Handhobelwerkzeuges hat in den letzten Jahrhunderten kaum Veränderungen gezeigt. Das Hauptanwendungsgebiet ist das Glätten, Glätten oder Reduzieren von Holz oder einer Holzoberfläche. Der Hobelkasten ist in der Regel aus hochwertigem Rotbuchenholz gefertigt, währenddessen die Flachsohle aus festerer Weißbuche oder Pockenholz gefertigt ist. Einige Modelle haben auch ein Metall- oder Kunststoffgehäuse. Der Hobelkasten enthält das Späneloch, in dem das Eisen befestigt ist. Beim Hobeln bewegen sich die Hackschnitzel direkt durch die Hobelmündung und gehen durch das Späneloch hinaus.

Handhobel für unterschiedliche Zwecke

Das Abrichten, Entgraten, Nuten und Formen von Flächen ist heute eine maschinelle Aufgabe. Für diejenigen, die die traditionelle handwerkliche Verarbeitung bevorzugen, stehen aber auch die richtigen Handwerkzeuge für alle Planungsarbeiten zur Verfügung.

Flächenhobel

Die Endoberfläche ist für die Erstbearbeitung von Rohholz geeignet. Neben rauen Oberflächen kann das einzelne Flacheisen auch zum Planieren oder Stoßen von Kanten verwendet werden. Die Vorschleiffläche wird häufig nach der Schlichtfläche verwendet, um weitere glatte Oberflächen zu erhalten und gerade Kanten und Fugen zu betonen. Wenn Sie besonders dicke Späne ausgleichen wollen, sollten Sie eine Schabe- oder Vorschleiffläche verwenden. Durch die abgerundete Schneide ist es möglich, starke Unebenheiten im Holz zu bearbeiten. Der zweiflügelige Doppelhobel ist ein verkürzter Raubank und wird hauptsächlich zum Hobeln und Planieren von grob einbaufertigen Oberflächen eingesetzt. Die abschließende Endbearbeitung erfolgt in der Regel mit einer Putzhobel. Die verkürzte Form ermöglicht es, das Produkt in leichten Vertiefungen zu glätten und zu reinigen.

Formhobel

Mit der Bündigkeit des Eisens kann der Simshobel in beide Richtungen gesteuert werden. Damit eignet sich dieses Werkzeug besonders zum Schärfen von Profilen und Hobeln von Nähten. Für die Herstellung von Gratverbindungen werden zwei Oberflächen benötigt. Während die Gratfläche die benötigten Stiftfedern glättet, bringt die Grundfläche mit dem Häkelnadelhaken die Stiftnut in die richtige Tiefe. Zum Herausheben einer Nut ist eine Nutfläche erforderlich. Er ist mit einem Bügeleisen unterschiedlicher Breite ausgestattet, dessen Breite und Tiefe nach Bedarf eingestellt werden kann. Wenn die Nut verbreitert werden muss, wird die Verwendung einer Wangenoberfläche empfohlen. Gebogene Flächen oder Kanten lassen sich mit Hilfe eines Schiffes hervorragend bearbeiten, da die verstellbare Sohle eine schnelle Anpassung an das betreffende Werkstück ermöglicht.

Der Doppelhobel ist ein Handhobel und zeichnet sich durch ein Doppeleisen aus. Der Hobel verfügt über einen zusätzlichen Spanbrecher, der den Span nach dem Hobeln bricht. Dadurch wird verhindert, dass das Holz von der Oberfläche vor der Schneidkante abreißt. Dadurch entstehen sehr saubere und ebene Hobelflächen. Im Gegensatz zum Simshobel ist das Eisen nicht so breit wie die Sohle, sondern schmaler.

Der Doppelhobel wird zur Renovierung von Holzelementen (Fenster, Türen, einige Böden) und für die standardisierte, manuelle Holzbearbeitung in Tischlereien und Möbelherstellern verwendet. Der Doppelhobel dient zur Bearbeitung von ebenen Flächen und Fugen.

Die Oberfläche ist nur neben dem Eisen so gut wie die Sohle, die vom Hobel mit abgenutzt wird. Ein Hobel mit einer massiven, weißen Buchensohle hält länger. Gedämpfte Rotbuche für einen flachen Körper sorgt dafür, dass sich die Oberfläche nicht durch Kraft- oder Temperaturschwankungen verformt. Gleiches gilt für das Hobeln von Metall- oder Kunststoffkörpern.

Der Doppelhobel hat einen Schnittwinkel von 45 Grad. Zur optimalen Einstellung wird am Doppeleisen zunächst abgewinkelt, dann vorsichtig vom Messer geführt und parallel zur Schneidkante mit geringster Abweichung von der Schneidkante montiert. Ziehen Sie dann die Sicherungsschraube am Ventil an und stecken Sie das Messer von oben in die Öffnung des Hobels. Das Eisen muss mit einem Finger gegen Herunterfallen aus der Halterung gesichert werden. Der Keil wird dann von oben hinter dem Eisen befestigt und mit leichten Hammerschlägen von oben und von der Seite optimal befestigt.

Als Zubehör sind spezielle Doppel-Flachstahl-Ersatzklingen aus Eisen erhältlich. Sie sind vier bis fünf Zentimeter breit und in der Regel mit einer kurzen Schraube nach C DIN 5145 oder einem Reformhebelhalter nach A DIN 5149 zur Befestigung ausgestattet.

Eckensimshobel

Der Falz- und der Simshobel sind in der Holzbearbeitung. Familienmitglieder von Eckflugzeugen. Das Besondere an der Hobelmaschine ist, dass das Messer der Breite der Fläche entspricht und somit auch in den Ecken gehobelt werden kann. Mit der Kerbenebene werden quadratische Hohlräume im Querschnitt am Rand der Bretter erzeugt. Wenn die beiden Maschinen fertig sind, wird die Gussoberfläche schräg verwendet. Die Oberfläche des Eckgusses gehört zu den manuellen Ebenen.

Nutzen

Der Eckensimshobel vor allem für die saubere Verarbeitung von Falzen, Holzverbindungen und Ecken entwickelt. Da Hobelmesser so breit sind wie die Hobelsohlen, können auch die Innenkanten gut bearbeitet werden, was bei Stuckarbeiten oder Doppelhobeln undenkbar wäre.

Kurzinformation

Die Eckgussfläche ist aus schwerem Eisen auf einer präzisionsgefrästen Platte und einer Rändelschraube zur Feineinstellung gefertigt. Durch einen Fasenwinkel von 25 Grad und einem Neigungswinkel von 15 Grad beträgt der gesamte Schnittwinkel 40 Grad. Durch die oft aus Bronze gefertigte, relativ kleine flache Hülle liegt die Formfläche des Winkels optimal im Griff und unterstützt eine gleichmäßige Bewegung. Auch wenn der Flugzeugkörper höher ist, haben alle Eckplaner gemeinsam, dass der Planer in der Regel am Anfang der Sohle in einem großen Winkel montiert ist.

Benutzung

Bei der Verwendung von Winkelprofilen ist es wichtig, dass einige Modelle die Backenbreite und Schnitttiefe einstellen. Die Einstellung erfolgt über Schlüssel und Hebel. Durch die austauschbaren Messer müssen die Breite und Länge der Messer berücksichtigt werden. Wie bei allen Hobelmaschinen ist das Resultat erst optimal, wenn Sie durch Einstellen des Messers ein möglichst dünnes und gleichmäßiges Messer herstellen können.

Entscheidend für ein gutes Ergebnis

Für gute Ergebnisse ist es wichtig, dass das Werkstück fest mit der Hobelmaschine verbunden ist, damit es in langen Durchgängen entlang der Holzfasern bearbeitet werden kann, und die Oberfläche eben gelenkt und mit scharfem Schneidemesser versehen ist.

Zubehör

Wenn Sie ein Flugzeug bestellen, müssen Sie auch ein Ersatzmesser bestellen. Die sogenannten Wendemesser werden beidseitig geschärft und halten somit etwa doppelt so lange stand wie Hobelmesser. Damit die Holzfasern nicht unsauber abgerissen, sondern sauber abgeschnitten werden, können Sie nur mit sehr scharfen Messern sicherstellen.

Der Absatz-Simshobel hilft, die Falze wieder zu treffen

Der Simshobel ist eines der Werkzeuge zur Trennung der Holzbearbeitung und hebt sich von vielen anderen Hobelwerkzeuge dadurch ab, dass sich das Messer über die gesamte Breite der Hobelsohle erstreckt. Die manuelle Oberfläche wird zur Veredelung (d.h. Vertiefung) von Falzen in der Tischlerei verwendet. Ein spezieller Absatz-Simshobel hat die gleiche Funktion, aber das Messer oder Eisen befindet sich auf der Vorderseite der Trittsohle.

Was wir mit einem Absatz-Simshobel bearbeitet?

Auf der einen Seite befinden sich die Innenecken von Türrahmen, Türen, Fenstern und Fensterrahmen. Die Laufleisten müssen aber auch dann bearbeitet werden, wenn sie leicht gebogen sind und die Fräse nicht sichergestellt hat, dass die Falze gleichmäßig entfernt werden. Schubladenseiten in Schubladenkastenführungen können mit dem Absatz-Simshobel angepasst werden. Die Tatsache, dass sich das Messer oder Eisen an der Vorderseite des Werkzeugs befindet, ermöglicht es auch, alle Ecken und Kanten zu erreichen, sowie den Punkt, an dem sich der Arm an der Kreuzung von Holz in der Holzbearbeitung gebildet hat.

Die Einordnung

Der Absatz-Simshobel gehört unter den Hobeln als Werkzeug zum Trennen von Holzbearbeitungswerkzeugen von manuellen Ebenen. Mit einem Elektrohobel in Form eines Falzhobels kann die erste Phase der Holzbearbeitung durchgeführt werden. Der Absatz-Simshobel eignet sich dann am besten für die manuelle Bearbeitung von Innenecken. Im Außenbereich wird auch die Eckgussfläche teilweise genutzt.

Unterschiede

Die Oberflächen unterscheiden sich nicht nur in Sohlenlänge und -breite, sondern auch in Material (abriebfestes Holz, harte Hainbuche, Metall oder Kunststoff) und Gewicht. Ergonomische Handhabung ist immer möglich, wenn das Werkzeug nicht größer und schwerer als nötig ist.

Eisen

Das Eisen bestimmt, in welche Richtung Sie planen können: Ein einzelnes Eisen wird zum Hobeln einer Faser verwendet, während ein doppeltes Eisen auch zum Bearbeiten von Fasern verwendet werden kann. Darüber hinaus spielt die Richtung des Eisens eine Rolle. Wenn das Messer leicht quer steht, kann es auch quer in Richtung Holz geschnitten werden.

Tipps für die Arbeit mit dem Absatz-Hobel

Wenn Sie bemerken, dass Sie beim Entfernen von Falten gegen Fasern arbeiten, sind doppelte Eisenoberflächen in der Regel besser, da sie die Späne viel schneller auflösen, damit sie nicht abbrechen. Wenn das Eisen quer ist, können Sie auch mit der Oberfläche im rechten Winkel zur Faser arbeiten.

Prijzen incl. BTW. plus Verzendkosten

Nach oben